Jugendfürsorgeverein / Archiv DiCV

Zurückgeblickt

Der Jugendfürsorgeverein

Die Geschichte des 1911 gegründeten Katholischen Jugendfürsorgevereins Eichstätt ist eng mit der des Caritasverbandes verknüpft. Als einer der wenigen Jugendfürsorgevereine in Deutschland wurde er die längste Zeit seines Bestehens vom Eichstätter Diözesan-Caritasverband in Personalunion geführt. mehr

Lorenz Werthmann / Archiv des Deutschen Caritasverbandes

Historisches Dokument

Letzte Ansprache von Lorenz Werthmann

Der Gründer des Deutschen Caritasverbandes, Prälat Lorenz Werthmann, hielt am 5. April 1921, wenige Tage vor seinem Tod, eine Ansprache an die Mitglieder des Zentralrats. Folgende Worte aus seinem Krankenzimmer im Freiburger St. Josefs-Krankenhaus sind überliefert: mehr

1965 Einzug - 003 - 1965_SH_Pius041 / DiCV Eichstätt / Archiv

Historisches Dokument

Ein Blick ins Fotoalbum

In den Jahren 1964 und1965 baute der Caritasverband für die Diözese Eichstätt in Ingolstadt das erste eigene Altenheim. Später bekam es den Namen "St. Pius". Rund 100 alte Menschen, die damals zum Großteil noch rüstige Rentnerinnen und Rentner waren, zogen Anfang November 1965 in das neue Haus ein. mehr

Reflektor-Bär / Andrea Schödl

Historisches Dokument

Stadtkinder auf dem Lande

Im Ersten Weltkrieg war die Versorgungslage in Deutschland katastrophal. Niemals zuvor hatte ein Krieg ein solch drastisches Ausmaß erreicht. Die Behörden konnten die Versorgung der Bevölkerung nur unzureichend sicherstellen. Das traf vor allem die Stadtbevölkerung, besonders die Kinder. mehr

Vortrag Bertram Blum / Karl Ferstl

Gestern und Heute

Ältester Sozialverein der Stadt

Der Vinzenzverein in Eichstätt ist etwas Besonderes, er ist der einzige seiner Art im Bistum, der älteste und größte Sozialverein der Stadt Eichstätt und er steht in einer langen Tradition. mehr

Ignatia Jorth / Barmherzige Schwestern, Mutterhaus München

Reform der Krankenpflege

Ignatia Jorth und die Vinzentinerinnen in Eichstätt

Die Gründerin und erste Generaloberin der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Bayern war auch für die Diözese Eichstätt bedeutend. Auf ihre tatkräftige Initiative hin übernahmen Ordensfrauen aus ihrer Kongregation städtische Krankenhäuser im Bistum: das erste 1837 in Neumarkt. mehr

Krankenpflegeverein - 002 - 1919_Krankenpflegevereinsatzung Scan034-1 / DiCV Eichstätt

Zurückgeblickt

Die Krankenpflege auf dem Land ist Caritassache

Die ambulante Krankenpflege oder „Landkrankenpflege“, wie sie damals genannt wurde, war eine der Triebfedern für die Gründung des Diözesan-Caritasverbandes. „Die Krankenpflege auf dem Land ist Caritassache“, sagte Pfarrer Seitz bei der Gründungsversammlung 1918. mehr

Wohlfahrtsmarken aus verschiedenen Jahren / Andrea Schödl

Geschichtliches

Schön - zackig - erfolgreich

Vor rund 100 Jahren wurden erstmals "Wohlfahrtsbriefmarken" in Deutschland ausgegeben. Der ehemalige Caritas-Generalsekretär Kuno Joerger setzte sich dafür ein, dass die "Sonderpostwertzeichen" der Freien Wohlfahrtspflege einen festen Platz im deutschen Postversand bekamen. mehr

Historische Spendendose / Andrea Schödl

Historisches

Barmherzigkeit freudig geübt

Das Symbol für die Caritassammlungen ist selbst im Zeitalter von Überweisungsträgern und Onlinebanking noch immer die Sammelbüchse. Dabei ist die 15 Zentimeter hohe Metalldose mit ihrem Sicherungsstab und der Metallplombe heute eher ein Auslaufmodell - und zu den Ursprüngen des Sammelns zählte sie wohl auch nicht. mehr

Hilfstransport nach Bosnien 1996 / Wittmann / Caritas-Archiv

Historisches Dokument

Not lindern mit Nahrungsmitteln, Kleidern und Brennmaterial

Was viele heute nicht mehr wissen: Vor den Geldsammlungen gab es Lebensmittelsammlungen. Ein Dokument aus dem Jahr 1924 gibt einen Eindruck, wie die Caritassammlung organisiert wurde. mehr

Brot teilen / Andrea Schödl

Thematischer Schwerpunkt

Was ist Armut?

Armut war und ist nicht gleich Armut. Im Lauf der Geschichte änderte sich der Blick auf ein scheinbar immer gleiches Phänomen. mehr

Roter Faden

Geschichtliches

Von den Klöstern zum Verband

Die tätige Nächstenliebe – caritas – ist mit ihrer bewussten Hinwendung auf die Nöte der Menschen seit 2000 Jahren zentrales Markenzeichen des Christentums. mehr

Protokollbuch

Historisches Dokument

Protokollbuch

Das Protokollbuch aus dem Jahr 1918 ist ein wichtiges Zeitdokument. mehr

Zeitungsseite / Archiv

Schlaglicht

Caritastag 1918

Auszug aus der Eichstätter Volkszeitung (Jg. 41, Nr. 205), 05.09.1918, S. 3 mehr

Bald erfahren Sie mehr über die Geschichte des Caritasverbandes im Bistum Eichstätt ...