Niemals darf der Caritasverband mit verschränkten Armen dem Strudel des Zeitstroms und dem Untergang der von ihm erfaßten Opfer tatenlos zusehen. Er darf sich auch nicht damit begnügen, um Hilfe zu schreiben, damit sich andere zur Rettungsarbeit aufraffen. Er selbst muß den Mut haben, sich im Augenblick der Not in den Strudel zu stürzen, um die Opfer aus dem Verderben zu retten.

Lorenz Werthmann, 1916