Wer hat die Herzenswunschdose gemacht?

Unsere Herzenswunschdose ist ein Einzelstück.

Die Schlosserei der Caritas Werkstätten Ingolstadt hat ein neues 210-Liter-Ölfass zu unserer XXL-Spendenbüchse umgearbeitet. Es bekam einen Henkel und eine Verschlussstange sowie einen Schlitz im Deckel. Die Idee zur Dose stammte vom Projektteam des Jubiläumsjahrs. Das Vorbild war eine handelsübliche Spendenbüchse, wie sie auch heute noch verwendet wird.

 Spendendose  Blechtonne mit Henkel

Nach der Umgestaltung durch die Caritas Wohn- und Werkstätten ließen wir unsere XXL-Spendendose noch professionell lackieren und bekleben.

Blechtonne mit Henkel XXL-Spendendose

Zum Schluss sollten auch die Details stimmen.

Die XXL-Spendendose ist am Deckel verschweißt, kann also nicht geöffnet werden.
Dennoch sollte ein Accessoir nicht fehlen: die traditionelle Plombe.

Plombe  Brief und Kuverte für Herzenswünsche

Die Vorlagen für unsere Herzenswunschbriefe sind stilvoll gestaltet. Im DINA7 Kuvert werden sie in die XXL-Spendendose geworfen.